Suchen Sie ein veganes Schokomuffins Rezept? Dann treffen Sie mit diesem Rezept genau die richtige Wahl! Durch den Verzicht von Eiern als Zutat erhalten Sie eine komplett vegane Leckerei. Durch das enthaltene Kakaopulver haben sie ein herrlich aromatisches Schokoladenaromo und schmecken richtig gut. Die Zutaten sind fast immer bereits im Hause und es muss deshalb selten extra eingekauft werden.

Vegane Schokomuffins ohne Ei
 
Zubereitung
Backzeit
Gesamt
 
Portionen: 10
Zutaten
  • 300 Gramm Mehl
  • 50 Gramm Kakaopulver
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 250 Gramm Zucker
  • 7 Esslöffel Pflanzenöl
  • 375 Milliliter Wasser
Zubereitung
  1. Den Backofen auf eine Temperatur von 170 Grad vorheizen.
  2. Jetzt das Mehl, das Kakaopulver, das Backpulver, den Zucker, das Wasser und das Öl sehr gut miteinander vermischen.
  3. Den fertigen Teig anschließend in die Muffinformen füllen und bei 170 Grad für eine Dauer von etwa 25 - 30 Minuten backen.
  4. Die Muffins abkühlen lassen und frisch servieren.

Foto: Copyright © Tomáš Zeleninský | CC-BY-SA

Share Button

Kommentieren


Rezept bewerten:  

Neueste Rezepte

Brownie Muffins

Rezept vom 8 Mrz. 2013

3 Kommentare

Schoko Mokka Muffins

Rezept vom 8 Mrz. 2013

0 Kommentare

Mini Schokoladenmuffins

Rezept vom 8 Mrz. 2013

2 Kommentare

After Eight Muffins

Rezept vom 8 Mrz. 2013

0 Kommentare

Schoko Spinnen Muffins

Rezept vom 8 Mrz. 2013

2 Kommentare


Alle Rezepte anzeigen